Das Pferd als Spiegel des Reiters

Das Pferd als Spiegel des Reiters
34,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

  • 3-487-08521-0
Das Pferd als Spiegel des Reiters 1024x768 Normal 0... mehr
Produktinformationen "Das Pferd als Spiegel des Reiters"

Das Pferd als Spiegel des Reiters

 

 

Durch ganzheitliche Balance, Mentaltraining und Körpersprache zu feiner Reitqualität.
Mit einem Geleitwort von Edward Gal.

2013. 488 S. durchgehend farbig illustriert.

 

Dieses Buch vermittelt Reitern aller Disziplinen und Niveaus, wie sie von der Basisarbeit bis zu den Grand-Prix Lektionen, unabhängig von Pferderasse und Reitweise, eine feine, Pferd und Reiter verbindende Reitqualität und Kommunikation erreichen können, die zu mehr Wohlergehen, Leistungsfähigkeit und Freude bei beiden Partnern führt.

Reiterliche und persönliche Erfolge sowie Sinnhaftigkeit in der Arbeit mit dem Pferd, beeinflussen uns auch im Alltag und der Alltag beeinflusst unser Reiten. Eine Reitlehre, die viele neue Aspekte einbindet.

Wenn wir akzeptieren, dass das Pferd uns spiegelt, kommen wir ganz selbstverständlich dazu, an unserer Haltung, der Körpersprache und an unserer Wertschätzung für unseren Partner und unsere Umwelt zu arbeiten: für positive Motivation bei der Arbeit mit dem Pferd, feine Einwirkung, mehr Losgelassenheit und eine Partnerschaft, die zum Erfolg führt, ob das Ziel nun Turniererfolge sind oder entspannte Ausritte ins Gelände.

Besonders wichtig ist die innere und äußere Balance von Pferd und Reiter. Verspannte, unzufriedene Pferde und reiterliche Misserfolge sind oft wie sich selbsterfüllende Prophezeiungen. Hinderliche Gedanken und unbewusste Emotionen des Reiters bedingen die „negativen“ bzw. unerwünschten (Re)Aktionen des Pferdes. Blockaden beim Pferd sind meist Ausdruck von mentalen, emotionalen und körperlichen Blockaden beim Reiter.

Mit aufeinander aufbauenden Übungen mit und ohne Pferd führt die Autorin den Leser Schritt für Schritt zum entspannten Sitz und bis in die höchsten Lektionen. Und nicht nur der Körper lässt sich trainieren, sondern auch der Geist. Als Grundlage dient die klassische Reitlehre als pferdegerechtes Gymnastizierungssystem. Bildtafeln, Grafiken und die Selbsttests verdeutlichen ganzheitliche Zusammenhänge im Hinblick auf die Reitqualität und helfen dem Reiter, zu einer feinen Einwirkung und zu unsichtbarer Hilfengebung zu kommen. Letztlich formt das Pferd den Reiter und nicht umgekehrt.

Für Reiter und Ausbilder aller Disziplinen und Ausbildungsstufen!

Brigitte Lenz ist Trainerin C Leistungssport (FN), Physiotherapeutin für Mensch und Pferd,Meditations-, Atem- und Entspannungspädagogin,Expertin für Körpersprache und ganzheitliche Haltungsschule. Sie vermittelt ihr Wissen praktisch und theoretisch in Einzelarbeit, Wochenendlehrgängen und auf Fachveranstaltungen. Sie bildet Reiter und Pferde nach ganzheitlichen und funktionellen Grundsätzen bis zum höchsten Niveau aus. Als psychologischer und integraler Coach und erfolgreiche Dressurreiterin setzt sie sich für eine feine Reitqualität und eine verbindende und sinnerfüllte Reitkultur ein.

 

 

Weiterführende Links zu "Das Pferd als Spiegel des Reiters"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Das Pferd als Spiegel des Reiters"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen